Gewerbeverein Darß e.V. • 18375 Ostseebad Prerow

Banner

Der Gewerbeverein Darß e.V.

aktueller Flyer GewerbevereinSeit April 1998 gibt es unseren Verein, der sich damals mit 18 Gewerbetreibenden aus dem Ostseebad Prerow und einem Gewerbebetrieb aus Born gründete. Die Absicht war, das Interesse an einer touristischen und wirtschaftlichen Entwicklung der Region zu Gunsten aller Gewerbetreibenden und Einwohner der drei Darß-Orte zu bündeln und zu vertreten.

Bald schon konnten wir feststellen, dass wir mit unserer Meinung weder in den Kommunen, im Kreis oder gar im Land eine Resonanz erzielen konnten.

Durch diese Erfahrung kamen wir zu dem Entschluss, zur Kommunalwahl mit eigenen Kandidaten anzutreten. Zunächst schaffte es nur ein Kandidat in die Gemeindevertretung Prerow. Bei der Wahl 2004 wurden zwei Vertreter unseres Vereins in die Gemeindevertretung gewählt. Im Jahr 2009 waren es schon 5 Mitglieder und seit 2014 stammen 6 der amtierenden Gemeindevertreter aus den Reihen des Gewerbevereins.

Wir freuen uns, dass die Mitglieder unseres Vereins aus den unterschiedlichsten Branchen kommen. Eigentlich jedes Gewerbe in unserer Region ist mehr oder weniger von einem gesunden Tourismus abhängig denn Zusammenhalt ist das Wichtigste.

Der Gewerbeverein ist im Laufe der Jahre schon in vielen Bereichen tätig geworden, setzte mit verschiedensten Aktionen Initialzündungen, bewahrte Traditionen oder ließ diese gekonnt wieder aufleben. Dabei ist der Gewerbeverein heute  nicht nur auf sich gestellt, sondern agiert Hand in Hand mit anderen Vereinen des Ortes, freiwilligen Helfern und dem Kurbetrieb des Ostseebades Prerow.

 

Der Darßer - www.der-darsser.de

Über den Blog "der-darsser.de" informieren die Fraktionen "Handwerker" und "Gewerbeverein" über die Gemeindearbeit und versuchen die Hintergründe der kommunalen Politik zu erklären.

"Wir werden über unsere Arbeit in der Gemeindevertretung informieren und berichten, wir werden Hintergründe und Zusammenhänge erläutern und auch so manche Zusatzinformationen vermitteln, damit unsere Arbeit und unsere Entscheidungen verständlich und nachvollziehbar werden.

Vieles, was wir in den letzten Monaten und Jahren im Gewerbeverein und in unserer Fraktion lange diskutiert und auch sehr sorgfältig vorbereitet haben, ist durch unsere Schwächen, dies den Einwohnern und interessierten Gästen sachlich und nachvollziehbar zu vermitteln, so manches Mal auf Verständnislosigkeit gestoßen.

Dafür möchten wir uns entschuldigen; so manches werden wir nachholen und zukünftig zeitnah und in direktem Zusammenhang mit den Themen informieren."

(Auszug: www.der-darsser.de / Dit & Dat / 22.02.2016)

Lassen Sie sich per E-Mail über neue Beiträge informieren (Anmeldung auf der Seite über "Info über neue Artikel") und teilen Sie Ihre Meinung über die Kommentar-Funtion auf der Seite mit.

banner2